Kurt
Schneckendorf

Architekt

geb. Darmstadt, 19. Sep 1908

gest. 21. Mai 2005

Architekt der Vor- und Nachkriegszeit in Nürnberg. Er entwarf zusammen mit Heinz Schmeißner verschiedene Bauten des Tiergartens am Schmausenbuck kurz vor Kriegsaufbruch. Sein Hauptwerk ist das Neue Rathaus am Hauptmarkt in Nürnberg 1954-1955. An dieser hochsensiblen Stelle gelang Schneckendorf die wohl beste Architektur des Wiederaufbaus. Zwei Hauptfassaden am Markt und Rathausplatz stechen durch die Verwendung ortstypischer Baumaterialien (Burgsandstein) und Bauformen (Walmdach) hervor.

Trotz völlig modernem Umgang mit Formen und Volumina enthält das Rathaus sogar Zitate der benachbarten spätgotischen Ratsstube, so das Zwillingsbogenportal. Die Vertikalstreifung der Fassaden ist als geradezu "gotisch" zu bezeichnen. Da das Gebäude weder monumental noch prätentiös ist, fügt es sich seiner Umgebung in ganz geglückter Weise ein.

Dr. Pablo de la Riestra

Zeit: 20. Jh.